Silvester-Feuerwerk

 

Seit vielen Jahren hole ich mir meinen vorprogrammierten Silvester-Frust. Ich versuche, das Feuerwerk am See zu fotografieren. Jetzt ist es ja so, dass man Feuerwerkfotografieren nicht so leicht üben kann, weil es ja eben nur einmal im Jahr da ist. Ich versuche zwar jedes Jahr was neues auszuprobieren, aber es gelingt nicht.

Auch heuer war es wieder genauso. Ich hab nun schon so viele Fotos von Freunden gesehen. Sie konnten es alle. Nur ich  wieder nicht.

Als ich mir meine Fotos allerdings jetzt so angeschaut habe, dachte ich plötzlich: Originell sind sie aber schon. Und hab jetzt doch Freude damit.

 

4 Kommentare

  1. was ist den eigentlich ein „richtiges“ Foto vom Feuerwerk?
    bei deinen ist so viel fröhliche Bewegung drin, das passt super
    (nebenbei: hab’s auch schon versucht, meine Bilder sahen ähnlich aus, wenn überhaupt was drauf war)

    lieben Gruß und auf ein kreatives Jahr 2019
    Uta

    • luise pimpernell

      ja irgendwie hast eh recht.
      ein richtiges feuerwerk, dabei denke ich immer an die kaskaden am himmel, die man ja auch or ort sieht.
      ich hab uimmer schwarze nacht und irgendwo dann ein dingerl und das hole ich dann halt heraus. und die schauen aber dann eh nett aus.
      es ist ja auch kein problem. es ärgert mich nur immer, dass ich es nicht zusammenbring. und übern kann man es ja nicht 😉
      auch dir ein freudvolles, kreatives, gesundes neues jahr! grinspimpi

  2. Judith Dworschak

    Passt jo vui zum Luiserl, die is jo a ned so wie die Aundern, sie is jo a Speziell 🤣🤣🤣🤣🤣oiso muass des Feierwerk a speziell sein 😍😍😍😍😍😍 is hoit a luisianisches Feierwerk🤗😘

    • luise pimpernell

      ma muaß jo a net ollas kenna, ned woar? bei meine fälle hob i jo den lötmeier mit zum fotografiern. oba am silvester is der natirli daham.
      oba a lustige erinnerung is ollemoi 😉
      liabn gruaß grisnpimpi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.