Von der Tapferkeit

 

Auch wenn die Bürgermeister bei mir ja nicht so gut wegkommen, haben doch zwei dieser Gattung große Tapferkeit bewiesen. Sie haben sich in die Höhle der Löwin getraut und sind zur Buchpräsentation vom „Tod eines Surfers“ in das Kulturzentrum Erbse gekommen.
Wie es aussieht, tun sie sich ein bissl schwer mit Lachen. Aber laut ihren Aussagen haben sie sich blendend unterhalten. Ihr verhaltener Gesichtsausdruck ist vielleicht also eher dem Umstand geschuldet, dass wir eine Wahl vor uns haben und sie verschiedenen Fraktionen angehören.

 

buergermeister

 

Denn wie man sieht, einzeln gings dann wenigstens ein bissl besser *gg*

 

buergermeister2

 

links: Wilhelm Schwartz, seines Zeichens Bürgermeister von Weiden am See, dem Wohnort der Autorin
rechts: Gerhard Dreiszker, Bürgermeister von Bruckneudorf

Ich kann versichern, wir beide (die Autorin und ich), wir haben den Mut der Herren sehr bewundert und uns narrisch über den Besuch gefreut!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.