In Zeiten von Corona …

Sehr schweren Herzens musste die Lesung beim Fine-Crime-Krimifestival abgesagt werden. Und ich finde das absolut in Ordnung. Ich habe zwar keine Angst, aber ich denke, man sollte sich nicht aus Überheblichkeit, weil man glaubt, man weiß alles besser oder man ist unentbehrlich, über Entscheidungen, die das Gemeinwohl betreffen, hinwegsetzen.
Bleibts alle gsund! Lesungen mach ma dann schon wieder luiserl

 

absage krimifestival

 

Winterschlaf

Ein wunderbares Jahr liegt hinter mir. Tolle Lesungen, viele, viele liebe Leute, die ich treffen durfte und einen erfreulichen Betrag, den ich als Spenden für die Pannonische Tafel sammeln konnte. Mitte Dezember begab ich mich dann, wie jedes Jahr, in die Winterpause. Ich bin eine ältere Frau, also ist es wichtig, wieder neue Kräfte zu sammeln, um ein weiteres luiseliges Jahr bewältigen zu können. Dieses könnte besonders spannend werden, denn der dritte Fall wartet in den Startlöchern.

Ab März geht’s jedenfalls wieder mit den ersten Lesungen los. So viele wie die letzten beiden Jahre sollen es nicht mehr werden. Aber schau mer mal …
Ich wünsche euch eine gute Zeit und freue mich, euch beim Aufwachen wieder um mich zu finden! grinspimpi

 

Lesung in der Schule

Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss.
Und so wurde ich heute bei der für heuer letzten Lesung der Frau Autorin in der NMS Klosterschule Neusiedl am See vorgestellt.

Die jungen Damen waren ein unglaubliches Publikum. Aufmerksam und interessiert. Es war mir eine große Ehre und es hat unglaublichen Spaß gemacht. Ein wahrlich „würdiger“ Abschluss des Lesejahres.

 

 

Kreatürlich

Es ist ja so, dass meine Haare kein/e Friseur/in zu sehen bekommt – wie ihr alle wisst -, aber die Frau Autorin hat natürlich für den Schnitt ihrer roten Federn sehr wohl professionelle Unterstützung.
Diese Frau mit den am Kopf Kunstwerke schaffenden Händen ist aber nicht nur eine Haarkünstlerin, sondern schafft auch entzückende kreative Geschöpfe.

Und Meinereine wurde die große Ehre zuteil, ein solches kreatürliches Mini-me bekommen zu haben. grinspimpi

Dankeschön liebe Irmgard Zirnuss!

 

luise p.

 

 

 

Die etwas andere Weihnachtslesung

Weihnachten kann auch tödlich sein, bei uns am Neusiedlersee.
Doch die Gäste bei der „O du tödliche …“-Weihnachtslesung für den KIWANIS-Damenclub KC Neusiedl am See/Tabor ließen sich die Stimmung absolut nicht verderben. Es war ein höchst vergnüglicher Abend und brachte ein nettes Spendenergebnis, mit dem Projekte für Kinder und Familien aus der Region unterstützt werden.
Hat große Freude gemacht!