Ambiente, Hitze und Zwischenapplaus

  Und klebte uns auch allen die Wäsche am Leib, die Stimmung war toll! So toll wie das Ambiente im „Chic antique“ in Neusiedl am See. Den Besuchern war es nicht einmal zu heiß, um zwischendurch auch zu applaudieren. Danke, ihr tapferes, hitzefestes Publikum!    

Auch nächstes Jahr

beitrag eisenberg

  Ist zwar noch lange hin und ein paar Lesungen sind dazwischen, aber ehrlich, das sieht doch so schön aus. So mit meinem Lieblingspool über dem Kopf der Frau Autorin. Im wunderschönen Garten des DasEisenberg. Wir freuen uns also beide riesig darauf. Das werdet ihr sicher verstehen.   Und sie jubelt schon wieder: Des Glück is a Luiserl! Und ich kann nur sagen: Recht hats!    

Dort wo der Leuchtturm steht

  der das tolle Coverfoto für den „Tod eines Surfers“ möglich machte, nämlich in Podersdorf, wurde nun auch Lesungseinstand gefeiert. Wieder eine neue Erfahrung, bei schweißtreibenden 30 sogenannten Krügeln im Schatten, auf der vollbesetzten Hotel-Terrasse im Seehof von den Ermittlungen rund um den toten Surfer Clemens Holzbauer zu berichten. Als er seinen Krimitod starb, wurde der Surf-Worldcup sogar noch in Podersdorf veranstaltet. Erst im Zuge der Veröffentlichungszeit übersiedelte er nach Neusiedl. Es war also hoch an der Zeit, an diesen ausschlaggebenden Ort zurückzukehren. Übrigens, die Backhendln, die es vorher und nachher gab, sind absolut empfehlenswert!    

Künstlerfest im Künstlerdorf

  Das Künstlerdorf Neumarkt an der Raab ist ein ganz besonderer Ort. Die denkmalgeschützen Häuser sind nicht nur liebevoll restauriert und gepflegt, sie beinhalten auch bestens ausgestatte Werkstätten, um künstlerisch tätig sein zu können. Dort wird gemalt, gedruckt, fotografiert, es entstehen Skulpturen, es gibt Ausstellungen und Aufführungen musikalischer und literarischer Art. Am 17. Juli 2018 durfte ich mich dort im ältesten Kreuzstadel des Burgenlandes präsentieren. Tolles Ambiente! Die DSVGO verbietet ja leider Publikumsfotos. Deshalb nur wieder Geisterstadtfotos. Aber ich kann euch versichern, dort war viiiel Leben drin. Der Stadel war voll mit guter Laune. Und dann ist da noch die berühmtberüchtige Laube des Künstlerdorfes. Dort wird sehr gerne gefeiert. Und so auch diesmal. Mit Bauern-Buffet, und im Südburgenland selbstverständlich mit meinem heißgeliebten Uhudler! Danke für dieses tolle Lesungsfest!    

Fotos Krimisalon

  Die gestrige Lesung im Krimisalon gehört mit Sicherheit zu den bezauberndsten der bisherigen Tour. Entzückendes Ambiente, kuschelig und anheimelnd, wieder eine tolle Gastgeberin, und ein mit bestgelauntem Publikum vollgefülltes Haus. Die anschließende Party mit hausgemachten Schmankerln, einigen gut gekühlten Flaschen Prosecco, interessanten Gesprächen und viel Spaß, rundeten diesen stimmungsvollen Abend perfekt ab. So gemütlich, so schön! Danke!