Luise on stage!

Huch! Bin ich aufgeregt!
Denn ich werde auf der Bühne stehen!
Das Wiener Kriminalitätentheater zeigt Szenen aus Krimis der „Mörderischen Schwestern“.
Und ich werde mit meinem Dragonerschritt über die Bühne stapfen, um die blauen Gogerln des zu Tode gekommenen Weiberhelden im „Tod eines Surfers“ zu begutachten. Und auch Kollege Grümpel wird nicht unbehelligt davon kommen.
Ich denke, wir werden alle Spaß haben!

Von Fan zu Fan

Zitat: Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich inzwischen ein großer Fan von Luise Pimpernell bin. Die Autorin hat da eine tolle und vor allem originelle Ermittlerin erschaffen. Und ich bin natürlich ein Fan dieser Rezensentin! Danke Ulla! Und ich freue mich schon darauf, wenn du zu Besuch in meine Heimat kommst, und wir das eine oder andere Glaserl Wein miteinander trinken werden!  

Winterschlafpause

  Derzeit gehts bei mir ein bissl ruhiger zu. Die Mörder in Schilfern halten Winterschlaf. Und ich auch. Deshalb hatte ich Zeit, einen neuen Pimpi-Schal zu machen. Diesmal in Wunschfarben.    

Silvester-Feuerwerk

  Seit vielen Jahren hole ich mir meinen vorprogrammierten Silvester-Frust. Ich versuche, das Feuerwerk am See zu fotografieren. Jetzt ist es ja so, dass man Feuerwerkfotografieren nicht so leicht üben kann, weil es ja eben nur einmal im Jahr da ist. Ich versuche zwar jedes Jahr was neues auszuprobieren, aber es gelingt nicht. Auch heuer war es wieder genauso. Ich hab nun schon so viele Fotos von Freunden gesehen. Sie konnten es alle. Nur ich  wieder nicht. Als ich mir meine Fotos allerdings jetzt so angeschaut habe, dachte ich plötzlich: Originell sind sie aber schon. Und hab jetzt doch Freude damit.